Der Woof zum Samstag – Long Way Home (Kerri Watt)

DerWoofzumSamstag_Long-Way-Home_KerriWatt

Okay, es ist Mittwoch, aber mir ist gerade nach einem Woof. In meinen Gehörgängen ist augenblicklich die Ballade der britischen Sängerin Kerri Watt „Long Way Home“. Der Video dazu erzählt eine modernisierte „Brokeback Mountain“-Story. Bei der fallen zwei Dinge auf: Wie stets finden Männer in dieser Art Filmen es anscheinend nie wichtig, mal mit ihrer Partnerin zu reden (Man(n) rennt stets wortlos an ihr vorbei). Und es wird, auch wenn es eskaliert, mit dem Bild des duldenden Homos  / Bi-Mannes gebrochen, insofern auch die schwulenfeindlichen Schläger ihrerseits eins draufkriegen. Viel Pathos, viel Tragik, aber schöner Song …

Videolink_LongWayHome

Der Video findet sich auf „Vivo“ / Bei „YouTube“ ist er für deutsche Nutzer gesperrt.

Mehr zu Kerri Watt auf deren Homepage / Facebook-Seite

 

1 Response to “Der Woof zum Samstag – Long Way Home (Kerri Watt)”


  1. 1 fraumitherz August 5, 2015 um 10:24 am

    Danke für den Hinweis auf diesen wunderschönen Song! Die Kritik am Video finde ich ebenfalls begründet.
    Zum Glück ist es in der Realität nicht immer so, dass die Männer nicht mit ihren Frauen reden!🙂
    Habe den Song sehr genossen!


Comments are currently closed.



Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog