Im Spiegel der Homos

Wenn man die Talkshow von Sandra Maischberger zum Thema „Mann, Frau, egal“ verfolgt hat, sah man sich hinterher einmal mehr in der Vermutung bestätigt, dass „die“ Heterosexuellen nicht mehr in der Lage noch willens sind, über ihre eigenen Themen zu debattieren. Was immer eine Problemlage darstellt – sei es die anstehende Frühjahrspflanzung im Garten oder die Frage, wie man es mit den indischen Leihmüttern hält -, Schwule, Lesben, Bi- und Transsexuelle müssen als Projektionsfläche herhalten. Dabei kommt ihnen nicht nur die „klassische“ Rolle der Sündenböcke zu, an denen man ein Exempel statuieren kann, sondern sie dienen auch zunehmend als Normierungsinstrument für die heterosexuelle Welt.

weiterlesen ‘Im Spiegel der Homos’

“Notfalls mit Fingerschnurrbart” – Interview zu Berlins Oster-Party Unshaved

DerWoofzumSamstag_Unshaved

Berlin wird über das lange Ostern-Wochenende traditionell zur Hauptstadt der Fetisch-Liebhaber und/oder zugleich zur Höhle der Bären wie deren Liebhaber. Neuer Programmpunkt: die Unshaved-Party. Mit-Organisator Ingo im S.i.e.g.T.-Interview über das Verhältnis der Unshaved zur BearDance und wie man mit haarigen Partys Gutes tun kann: sich und anderen …

weiterlesen ‘“Notfalls mit Fingerschnurrbart” – Interview zu Berlins Oster-Party Unshaved’

Die Forderung, mitmauscheln zu dürfen – Erhalten Schwule und Lesben einen Sitz im ZDF-Fernsehrat?

Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) wirft seine Kampagnen-Maschine an, um für einen Sitz für LSBTI im ZDF-Fernsehrat zu streiten. Viel lieber hätte man alles unter der Hand ausgemauschelt. Sah auch gut aus – bis jetzt.

weiterlesen ‘Die Forderung, mitmauscheln zu dürfen – Erhalten Schwule und Lesben einen Sitz im ZDF-Fernsehrat?’

Vom Eise befreit – Michael Cunninghams Roman “Die Schneekönigin”

Deutschland steht vor seinem ersten frühlingshaften Wochenende – dazu liest sich der Titel des neuen Romans von Pulitzer-Preisträger Michael Cunningham wenig einladend: “Die Schneekönigin”. Wer sich dadurch vom Lesen abhalten lässt, verpasst aber eine wunderschöne Erzählung über Liebe und die Versuche, der immer währenden Gefahr ihrer Erstarrung zu entgehen …

weiterlesen ‘Vom Eise befreit – Michael Cunninghams Roman “Die Schneekönigin”’

Anderswo

Der Montag beginnt mit einem Bekenntnis: Ich blogge fremd!

Screen_kreuz&queer

Heute startet “evangelisch.de”, das Portal der evangelischen Kirche Deutschlands, den Blog “kreuz & queer”, der sich dem wirklich weiten Feld von Glaube, Kirche und Homosexualität widmen wird. Im Fokus stehen Ereignisse und Erfahrungen, die Schwule, Lesben, Transgender im kirchlichen Umfeld betreffen. Gemeinsam mit vier anderen Bloggerinnen und Bloggern schreibe ich über Persönliches wie Gesellschaftliches, über Politik wie Theologie, Kritisches wie Unterhaltsames, Irdisches wie Spirituelles …

Als Einstieg habe ich skizziert, was der Titel des Blogs “kreuz & queer” aus meiner Sicht bedeuten könnte: Eine wundersame Selbstverständlichkeit oder ein Argwohn weckender Versuch, Widersprüche zu glätten? (Den Text findet man durch Klick auf oben stehendes Bild oder hier.)

Voraussichtlich werde ich alle zwei Wochen, jeweils montags meinen Blick zwischen Himmel und Erde schweifen lassen. Aber keine Sorge, der Samstag bleibt der Samstag – und wird künftig auch wieder regelmäßiger im eigenen Haus bloggen!

Der Woof zum Samstag – Kein Valentinstag

Kein-Valentinstag

Ein kleiner Comic-Strip von mir zum Valentinstag oder vielmehr zu dem, was Bären so draus machen …

Valentinstag_1_CopyrightRH

weiterlesen ‘Der Woof zum Samstag – Kein Valentinstag’

Die Zukunft steht in Büchern – jedenfalls in meinen!

2011 ist mit “Immer wieder samstags” der Nachfolger zu meinem, dem Blog den Titel gebenden Büchlein “Samstag ist ein guter Tag zum Schwulsein” erschienen. Wie sich jetzt zeigt, sind dort bahnbrechende, die Welt verändernde Ereignisse bereits angekündigt – aber die Welt hat damals die Tragweite noch nicht wirklich erfasst. Ich auch nicht, aber dafür jemand, der mir damals mit seinem klugen Wesen Auskunft gegeben hat: Im Buch gibt es ein sehr schönes Interview mit Martin Schmidtner über dessen Leidenschaft für den Eurovision Song Contest und seine Berichterstattung vom ESC für den “Vorwärts”. Das Interview endet mit einer Bitte an den hellsichtigen Experten:

“Frage: Zuletzt musst du uns natürlich schon mal verraten, wer den Song Contest 2019 gewinnen wird!

Martin: Ich tippe mal auf Australien. Seit Jahren gibt es dort ein begeistertes ESC-Publikum und der Contest wird bereits jetzt dort zeitversetzt ausgestrahlt. Ich denke, bis 2019 werden die auch zur European Broadcasting Union gehören und dann wäre mir ein Sieg durchaus recht – wir würden dann 2020 gern aus Sydney bloggen!”

Nun, es könnte schneller gehen als gedacht … weiterlesen ‘Die Zukunft steht in Büchern – jedenfalls in meinen!’


Das Buch zum Blog

Samstag auf Facebook

Archiv

esc-blog-vorwaerts
Kreuz-und-queer-Blog

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 45 Followern an