Schwule Kirchenlieder?

Kaern-BiederstedtAls echten Gesangsmuffel (es sei denn bei meiner Bette-Midler-Nummer unter der Dusche – sehr geschätzt von den Nachbarn!!) irritiert mich die Noten- und Textsicherheit von Mithomosexuellen immer wieder. Für das „kreuz & queer“-Blog habe ich mich mit Franz Kaern-Biederstedt von der HuK (Homosexualität und Kirche e.V.) über das Singen im Gottesdienst unterhalten. Speziell natürlich auch über die Frage, welche Lieder für einen „schwulen“ Gottesdienst passen.
Hier geht’s zum „kreuz & queer“-Blog auf evangelisch.de


Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog