Posts Tagged 'Schwules Museum'

Räume des Begehrens und Aufbegehrens – Zu zwei Ausstellungen im Schwulen Museum*

„Schmutziger“ Sex in engen Pissoirs und „reine“ Gedanken in der akademischen Welt. Was beides verbindet, das zeigen zwei Ausstellungen im Schwulen Museum* in Berlin …

Weiterlesen ‚Räume des Begehrens und Aufbegehrens – Zu zwei Ausstellungen im Schwulen Museum*‘

Advertisements

Wer zerstört wen? Die Ausstellung „Ken. To be destroyed“ im Schwulen Museum*

Davidmann_Looking_for_K

Ginge es in „Ken. To be destroyed“ hauptsächlich um die Geschichte des transsexuellen Onkels in den 1950er- und 1960er-Jahren, man könnte sich die Ausstellung sparen und statt dessen einen biografischen Abriss lesen. Tatsächlich geht es aber darum, was die Künstlerin mit dem historischen Material heute macht. Das ist alles andere als unproblematisch – und darum gut fürs Schwule Museum*.

Weiterlesen ‚Wer zerstört wen? Die Ausstellung „Ken. To be destroyed“ im Schwulen Museum*‘

Warum noch kein Text über die Ausstellung „SuperQueeroes“ auf dem Samstag-Blog zu lesen ist

In-Vorbereitung_Superqueeroes_CopyrightRH

Infos via Internetseite des Schwulen Museums*

Homosexuelle in der DDR – Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur fördert Projekt des Schwulen Museums

Schwules-Museum-BerlinEine gute Meldung, denn es geht um „unsere“ Geschichte: Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur fördert seit Januar diesen Jahres ein einjähriges Archivierungsprojekt des Schwulen Museums in Berlin. Damit könne, so teilt das Schwule Museum mit, der Bestand zur Geschichte der Lesben, Schwulen und Trans in der DDR erstmals fachgerecht aufgearbeitet werden. Weiter heißt es in der Mitteilung:  Weiterlesen ‚Homosexuelle in der DDR – Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur fördert Projekt des Schwulen Museums‘

Das Schwule Museum zieht um – im Frühjahr 2013

Im Frühjahr 2013 wird das Schwule Museum in Berlin seinen angestammten Platz am Mehringdamm 61 in Kreuzberg verlassen. Dann werden Ausstellungen und Archiv zum schwulen wie lesbischen Leben in der Lützowstraße 73 im Bezirk Tiergarten zu finden sein. Das teilte das Schwule Museum heute mit. Am neuen Standort stehen in den Räumen einer ehemaligen Druckerei 1.600 Quadratmeter und damit doppelt soviel Fläche wie bisher zur Verfügung. Neben Ausstellungsräumen und Café wird es auch eine Präsenzbibliothek mit Rechercheplätzen für BesucherInnen geben.
Finanziert wird der Umzug  Weiterlesen ‚Das Schwule Museum zieht um – im Frühjahr 2013‘

Bundesverdienstkreuze für Gründer des Schwulen Museums

Die Historiker und Wissenschaftler Andreas Sternweiler und Wolfgang Theis werden für ihren Einsatz für Gründung und Aufbau des Schwulen Museums in Berlin mit dem Bundesverdienstkreuz gewürdigt. Es wird ihnen im Namen des Bundespräsidenten am Dienstag durch Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit überreicht werden.
1984 realisierten die beiden Weiterlesen ‚Bundesverdienstkreuze für Gründer des Schwulen Museums‘

Ausschreibung: Schwules Museum sucht künstlerische Arbeiten für Ausstellung zur Frauenfußball-WM

Das Schwule Museum in Berlin plant für Sommer 2011 (Anfang Juli – Ende September) eine Ausstellung zur Frauenfußball-WM und ruft Künstlerinnen und Künstler auf, Arbeiten enzureichen. Fußball soll dabei „als ein Feld des ‚doing gender'“ thematisiert werden, „als ein sozialer und kultureller Spielraum, in dem es auch und durchaus konfliktiv um die gesellschaftliche Geschlechter-ordnung geht. Das Schwule Museum lädt Künstler_innen ein, die interessante Gemengelage zwischen Geschlecht, Sexualität und Fußball mit ihren Mitteln zu erforschen.“ Weiterlesen ‚Ausschreibung: Schwules Museum sucht künstlerische Arbeiten für Ausstellung zur Frauenfußball-WM‘


Die Community unterstützen

 

 

Spirituelles (von mir und anderen)

Kreuz-und-queer-Blog

Das Buch zum Blog

Archiv

Advertisements