Posts Tagged 'Homosexuellenverfolgung'

Obama nennt Schwule als Opfergruppe in Rede zum Holocaust-Gedenktag

In einer Rede im Holocaust Memorial Museum  in Washington, D.C. hat US-Präsident Barack Obama am Montag den Opfern des Holocaust gedacht und gemahnt, dass sich dieses Verbrechen nie wiederholen dürfe. Anlass war der 67. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager. „Wir müssen unseren Kindern von einem in der Geschichte der Menschheit einmaligen Verbrechen berichten – den Holocaust: 6 Millionen unschuldige Menschen – Männer, Frauen, Kinder, Säuglinge – wurden umgebracht, nur weil sie anders, weil sie Juden waren. Wir werden unseren Kindern berichten von den Millionen von Polen, von Katholiken, von Roma und homosexuellen Menschen und den vielen anderen, die nicht vergessen werden dürfen.“ Weiter sagte Obama: Weiterlesen ‚Obama nennt Schwule als Opfergruppe in Rede zum Holocaust-Gedenktag‘

Gedenktafel für homosexuelle Opfer der Nazis am Nollendorfplatz beschmiert

Die Gedenktafel für die homosexuellen Opfer der Nazidiktatur am U-Bahnhof Nollendorfplatz in Berlin-Schöneberg ist von unbekannten Tätern beschmiert worden. Laut einer Meldung der Nachrichtenagentur dpa wurde „die Farbschmiererei am Mittwochabend vom Vorsitzenden des Vereins lesbischer und schwuler Polizeibediensteter Berlin-Brandenburg entdeckt und bei der Internetwache der Berliner Polizei angezeigt“.
Die Gedenktafel in Form des Rosa Winkels und der Inschrift „Totgeschlagen Totgeschwiegen“ wurde 1989 an der Südseite der Fassade des U-Bahnhofs angebracht. Mit ihr wurde erstmals öffentlich in einer deutschen Stadt an die homosexuellen Opfer des sogenannten Nationalsozialismus gedacht.

Münchner Stadtrat stimmt über Denkmal für von den Nazis verfolgte Homosexuelle ab

Wie die „Süddeutsche“ berichtet, zeichnet sich parteiübergreifend eine Zustimmung für ein neues Denkmal in der bayrischen Landeshauptstadt ab. Neben  SPD, Grünen und Rosa Liste will wohl auch die CSU im zuständigen Kulturausschuss ihr Placet geben. Künftig soll am Oberanger daran erinnert werden, Weiterlesen ‚Münchner Stadtrat stimmt über Denkmal für von den Nazis verfolgte Homosexuelle ab‘

Ausstellung zur Verfolgung Homosexueller in der NS-Zeit in Berlin-Spandau

Am Dienstag, 5.4.2011, wird um 14 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Spandau die Ausstellung „Ausgrenzung aus der Volksgemeinschaft – Homosexuellenverfolgung in der NS-Zeit“ eröffnet. Diese knüpft an frühere Projekte des Kulturrings in Berlin an, erweitert aber das Thema um zusätzliche Aspekte. So soll etwa anhand des Anwaltes und späteren Spandauer Bürgermeister Dr. Richard Münch  das Wirken von Rechtsanwälten bei der Verteidigung Homosexueller beleuchtet werden. Auf großformatigen Papierbahnen wird Weiterlesen ‚Ausstellung zur Verfolgung Homosexueller in der NS-Zeit in Berlin-Spandau‘

Gedenkveranstaltungen für die Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar 1945 wurde das KZ Auschwitz von sowjetischen Truppen befreit. Seit 1996 wird offiziell an diesem Tag den Opfern des Nationalsozialismus gedacht. In der Gedenkstunde des Deutschen Bundestages wird am Donnerstag mit Zoni Weisz erstmals ein Vertreter der Sinti und Roma sprechen.
An die verfolgten und ermordeten Homosexuellen erinnern Veranstaltungen u.a. in Berlin und Hamburg-Bramfeld. Weiterlesen ‚Gedenkveranstaltungen für die Opfer des Nationalsozialismus‘

Mahnmal Homosexuellenverfolgung: Immerhin wird gestritten

In der FAZ ist heute ein interessanter Beitrag von Matthias Hannemann zu lesen, der das Berliner Mahnmal zur Homosexuellen-Vefolgung als Fall von Geschichtsklitterung thematisiert. Weiterlesen ‚Mahnmal Homosexuellenverfolgung: Immerhin wird gestritten‘

Der Kuss des Mahnmals

mahnmal homosexuellenverfolgung (RH/08)

mahnmal homosexuellenverfolgung (RH/08)

mahnmal homosexuellenverfolgung (RH/08)

Heute hatte ich nach arbeitsreichen Tagen Zeit, mir das soeben eingeweihte Mahnmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Schwulen und Lesben anzusehen. (Ein ausführlicher Bericht über die Einweihung findet sich bei OndaMaris hier und hier.)


Archiv

Der Samstag anderswo

Der Samstag empfiehlt

Der Samstag empfiehlt