Posts Tagged 'Berlin'

Räume des Begehrens und Aufbegehrens – Zu zwei Ausstellungen im Schwulen Museum*

„Schmutziger“ Sex in engen Pissoirs und „reine“ Gedanken in der akademischen Welt. Was beides verbindet, das zeigen zwei Ausstellungen im Schwulen Museum* in Berlin …

Weiterlesen ‚Räume des Begehrens und Aufbegehrens – Zu zwei Ausstellungen im Schwulen Museum*‘

Advertisements

Berlin – 19.12.2016

berlin_trauer

Zur Kritik am Berliner LSVD

Der LSVD Berlin-Brandenburg, geführt von Jörg Steinert, steht nach der Gedenkfeier am Brandenburger Tor für die Opfer des Massakers im Pulse-Club in Orlando in der Kritik. Was wie eine kleinliche Detailfrage erscheint, ist leider ein generelles Problem der queeren Hauptstadt, deren Vielfältigkeit zu lange durch einen einzigen Verband monopolisiert und ausgebeutet wird. Und nur um diesen Punkt geht es im Folgenden:

Weiterlesen ‚Zur Kritik am Berliner LSVD‘

Regenbogentor

BrandenburgerTor_Regenbogen

Berlin für Orlando – Aufruf zur Mahnwache am 18. Juni 2016

Berlin-Orlando_18Juni2016

Weiterlesen ‚Berlin für Orlando – Aufruf zur Mahnwache am 18. Juni 2016‘

Flüchtlinge attackieren schwule Mitbewohner

Laut Meldung der Berliner Polizei wurde ein schwules Paar, das in einer Flüchtlingsunterkunft in Berlin-Lichterfelde untergebracht ist, von drei Mitbewohnern attackiert. Von den beiden Angegriffenen, 21 und 28 Jahre alt, musste einer ambulant im Krankenhaus behandelt werden.
Die Polizeimeldung im Wortlaut: Weiterlesen ‚Flüchtlinge attackieren schwule Mitbewohner‘

Berlin schlägt wieder zu! Erneut schwules Paar verprügelt

In Berlin-Pankow, im Prenzlberg, wurden – laut Meldung der Berliner Polizei, übernommen vom „Tagesspiegel“ – zwei, 37 und 48 Jahre alte Männer am gestrigen Freitag Abend aus einer Gruppe von Fußballfans heraus erst beleidigt und dann „von einem 28-Jährigen“ geschlagen.Und zwar so massiv, dass einer der Angegriffenen ins Krankenhaus gebracht werden musste, wo seine Verletzungen eine Operation erforderlich machte. Der Täter wurde festgenommen und wurde „nach Identitätsfeststellung“ wieder entlassen. Man fragt sich, was eigentlich die andern aus der angeblich 20-köpfigen Gruppe getan haben: Zugeguckt? Weggeschaut? Applaudiert? Danach entspannt das Fußball-Spiel im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion genossen?

Der Vorfall wird weder die verantwortlichen Politiker noch die Homo-Welt der Hauptstadt sonderlich aufregen. Wer sich trotzdem ärgert oder gar bedroht fühlt, hat in der heilen Touri-Welt Berlins nichts zu suchen. In Berlin sind Überfälle auf Homosexuelle nämlich immer Einzelfälle. So wie beispielsweise

Weiterlesen ‚Berlin schlägt wieder zu! Erneut schwules Paar verprügelt‘


Bären-Community

Der Samstag anderswo

Kreuz-und-queer-Blog

Archiv

Advertisements