Archive for the 'Polizei' Category

Rot-Grün lässt Gewalt gegen queere Menschen eskalieren

Am heutigen Morgen wird klar, wie zynisch Nancy Faesers Bemerkung, sie könne Homosexuellen die Reise ins Fußball-WM-Land Katar empfehlen, war. Vielleicht hatte sie gemeint, dass queere Menschen dort allemal „sicherer“ sind als in Deutschland – als in Deutschland unter SPD-Innenministerin? Als in Hannover mit einem OB der Grünen? Als in Berlin mit einer rot-rot-grünen Regierung?

Gewalt gegen queere Menschen wird in Deutschland zur neuen Normalität.

Weiterlesen ‚Rot-Grün lässt Gewalt gegen queere Menschen eskalieren‘

In den Tod geprügelt: trans Mann Malte C. stirbt nach Attacke beim CSD Münster / Tatverdächtiger festgenommen / Tausende bei Gedenkkundgebung

Was für eine schockierende und traurige Nachricht: Der 25-jährige Malte C., der vor einer Woche beim CSD Münster von einem Unbekannten brutal attackiert worden war (Bericht queer.de, 29.8.22), ist seinen Verletzungen erlegen.

Malte C. hatte sich gegen einen unbekannten Mann gestellt, als dieser lesbische CSD-Teilnehmerinnen (verbal) bedroht hatte. Daraufhin prügelte der Mann auf Malte C. ein, bis dieser das Bewusstsein verlor, zu Boden stürzte und mit dem Kopf auf den Asphalt aufschlug. Nach Tagen im Koma ist Malte C. am heutigen Freitagmorgen gestorben.

Weiterlesen ‚In den Tod geprügelt: trans Mann Malte C. stirbt nach Attacke beim CSD Münster / Tatverdächtiger festgenommen / Tausende bei Gedenkkundgebung‘

Dunkelheit – Wird sich durch Sparmaßnahmen auch das queere Nacht-Leben ändern?

StraßenaterneUm Energie zu sparen, wird in vielen Städten derzeit damit begonnen, nächtliche Beleuchtungen abzuschalten. Was heißt das für die queere Szene, die sich ja zu einem wesentlichen Teil über das Nachtleben definiert? Künftig mehr Kaffee und Kuchen am Nachmittag anstatt Kneipenbier nachts um drei? Wie steht es um die Sicherheit? Bedeuten dunklere Wege mehr Überfälle auf Lesben, Schwule, Trans*Personen? Könnten die notwendigen Sparmaßnahmen zu verändertem Verhalten führen, durchaus auch in einem positiven Sinne?

Weiterlesen ‚Dunkelheit – Wird sich durch Sparmaßnahmen auch das queere Nacht-Leben ändern?‘

Polizeigewalt gegen Polens LGBT-Community

Aus Polen kommen Bilder von einer Polizeibrutalität gegen Lesben, Schwule, Transgender, wie man sie sonst nur aus Russland kennt. Die Aktion von Verhaftungen und Internierung von queeren Aktivist*innen erfolgt unmittelbar nach der Vereidigung des rechtsnationalistischen Präsidenten Duda, der im Juli mit einer knappen Mehrheit von 51 Prozent  wiedergewählt worden war. Duda hatte im Wahlkampf massiv Stimmung gegen Homosexuelle geschürt.

Anlass der Eskalation ist die Verhaftung der queeren Aktivistin Malgorzata („Margot“). Weiterlesen ‚Polizeigewalt gegen Polens LGBT-Community‘

Nichts, worüber man sich aufregen müsste

Wir wollen die gute Nachricht nicht verschweigen, sie ist bei queer.de zu finden: 86% der Berliner halten Homosexualität für „etwas völlig Normales“. So „normal“ wie die Gewalt gegen Homosexuelle und gegen Trans*Menschen, die dann wohl irgendwie aus dem Pool der übrigen 14% kommen muss. Und das in steigender Zahl, wie es scheint:

Weiterlesen ‚Nichts, worüber man sich aufregen müsste‘

Anschlag auf schwulen Club in Orlando: 50 Tote

Titelbild_Orlando-Trauer

50 Tote und 53 Verletzte – damit ist der nächtliche Angriff auf den schwulen Club „Pulse“ in Orlando im US-Bundesstaat Florida eines der brutalsten Verbrechen, die es bislang gegen Homosexuelle in den USA gab. / Aktualisiert Montag, 13.6.

Weiterlesen ‚Anschlag auf schwulen Club in Orlando: 50 Tote‘

Flüchtlinge attackieren schwule Mitbewohner

Laut Meldung der Berliner Polizei wurde ein schwules Paar, das in einer Flüchtlingsunterkunft in Berlin-Lichterfelde untergebracht ist, von drei Mitbewohnern attackiert. Von den beiden Angegriffenen, 21 und 28 Jahre alt, musste einer ambulant im Krankenhaus behandelt werden.
Die Polizeimeldung im Wortlaut: Weiterlesen ‚Flüchtlinge attackieren schwule Mitbewohner‘


Archiv

Der Samstag anderswo

Der Samstag empfiehlt

Der Samstag empfiehlt