Archive for the 'Leder' Category

„Came Here For“ – Aus der noch zu schreibenden Erzählung „Die Liebenden“

„I came here for love!“, dröhnt es mir aus den Boxen entgegen, als ich endlich am Rande der Tanzfläche stehe und mich mit der rechten Hand an der Bierflasche festhalte. Eine Basswelle von Vatergefühl rauscht mir durch den Körper, als ich die drei jungen Männer vor mir hopsen sehe, auf diese ihnen eigene Art, die ausdrückt, dass sie immer ganz bei sich sind und sei es auch nur für jene 90 Sekunden, bis der DJ schon wieder den nächsten Track hochzieht, damit niemand zu lange auf einer Spur bleiben respektive tanzen kann.

Weiterlesen ‚„Came Here For“ – Aus der noch zu schreibenden Erzählung „Die Liebenden“‘

Advertisements

Lederszene-Tanztheater oder: Rumgehopse ist nicht geil

Folsom-Street_Filmstill

Das Video „Folsom Street“ will den Mythos der vitalen, vielfältigen Leder- und Fetisch-Szene bewahren. Und zugleich ein bisschen gegen die Gentrifizierung in San Francisco sein. Ein Hingucker im Hochglanz-Retro-Stil – aber ist es auch überzeugend?

Weiterlesen ‚Lederszene-Tanztheater oder: Rumgehopse ist nicht geil‘

Der Woof zum Samstag – Wim Beullens

DerWoofzumSamstag_Wim-Beullens

Der Belgier Wim Beullens begann schon mit 16 das Studium an einer Kunstschule in Brüssel, wechselte drei Jahre später an die Akademie in Antwerpen. In seinen (Bleistift-)Zeichnungen fallen besonders die ausdrucksstarken Charakterköpfe ins Auge – und natürlich eine Vorliebe fürs grob, maskulin-männliche …

Weiterlesen ‚Der Woof zum Samstag – Wim Beullens‘

Wir waren schon so nah dran … Wie unsere Gleichstellung Jahr für Jahr an ein paar Fetzen Stoff scheitert!

Wir könnten schon so weit sein! An entsprechenden Signalen aus der Politik und der Gesellschaft mangelt es jedenfalls nicht. Hinter vorgehaltener Hand sind ja selbst die CDU und die CSU bereit, uns die Ehe und das volle Adoptionsrecht zu geben. „Die Homosexuellen haben sich so anständig bemüht die letzten Jahre“, ist es immer wieder von selbst erzkonservativen Politikern zu hören, „die haben jetzt mal eine Belohnung verdient“. Aber leider stehen wir Homosexuellen uns selbst im Weg! Unsere Geschichte müsste nicht länger eine voller Missverständnisse, sondern könnte eine des strahlend-totalitären Erfolges sein … wenn, ja wenn sich ein paar Existenzen endlich mal am Riemen reißen und wenigstens eine Hose tragen könnten bei den CSD-Paraden! Weiterlesen ‚Wir waren schon so nah dran … Wie unsere Gleichstellung Jahr für Jahr an ein paar Fetzen Stoff scheitert!‘

Die Magie der schwulen Welt

lookUm den 31. Oktober herum werden auch in schwulen Kneipen und Diskotheken Halloween-Partys auf dem Programm stehen. Zentral sind dabei das billige, trashige Verkleiden und die Gelegenheit, sich daneben zu benehmen. Da kann es einem durchaus gruseln. Halloween ist karnevaleskes Treiben mit morbidem Hauch, das weder mit Totenkult und Geisterglauben zu tun hat, noch mit irgendeiner Form von Spiritualität. Schade eigentlich! Seit Tagen spukt in meinem Kopf die Frage herum, welche magischen Momente die schwule Welt denn überhaupt bereithält. Weiterlesen ‚Die Magie der schwulen Welt‘

Der Woof zum Ostersonntag – Leather Classics 2 (Jim Wigler)

DerWoofzumSamstag_LeatherClassics2-Jim-Wigler

Jim Wigler war über lange Jahre der Hoffotograf des legendären „Drummer“-Magazins – einer grafischen Bleiwüste, was man aber wegen der Fotografien von Männern in Leder und Jeans gern ignorierte. Zu den Modellen von Jim Wigler zählten häufig auch die frisch gekürten International Mr. Leather; so 1988 Michael Pereyra oder – ich musste dann doch mal in der privaten Kiste mit den alten Heften kramen und ein Cover einscannen – der IML 1989 … Weiterlesen ‚Der Woof zum Ostersonntag – Leather Classics 2 (Jim Wigler)‘

Der Woof zum Samstag – Leather Classics (Jim Wigler)

DerWoofzumSamstag_LeatherClassics-Jim-Wigler

Wie Tom of Finland für die Zeichnung, gehören Jim Wiglers Fotografien zu den Ikonen der sich ausprägenden Lederszene der 70er- und 80er-Jahre. Übers Osterwochenende feiern wir aus Anlass des Fetischtreffens in Berlin mit dem Woof Jim Wigler und natürlich auch seine markant männlichen Männer. Alles mit freundlicher Erlaubnis vom Meister höchstpersönlich.


Bären-Community

Der Samstag anderswo

Kreuz-und-queer-Blog

Archiv

Advertisements