Archive for the 'Kirche' Category

Deutsche Gerichte schützen Homosexuelle nicht vor verbaler Hetze

Zwei Urteile am selben Tag – beide mit einer für Homosexuelle wie Trans* Menschen verhängnisvollen und weitreichenden Botschaft: Im Namen der Religionsfreiheit darf gegen LGBTIQ* verbal weitgehend ungestraft gehetzt werden.

Weiterlesen ‚Deutsche Gerichte schützen Homosexuelle nicht vor verbaler Hetze‘

Zwischentöne in schwarz-weiß – Der achte Band von Mayk D. Opiollas „Momentaufnahmen“

cover_Momentaufnahmen8Im achten Band seiner Momentaufnahmen erweitert Mayk D. Opiolla das literarische Festhalten von Situationen, Gedanken im Jahreslauf auf der Insel Langeoog um die fototechnische Möglichkeit des Aufzeichnens eines Augenblicks. Es ist gewissermaßen nur folgerichtig, wenn ein auf seinem Blog lang praktiziertes Verfahren, Literatur und Fotografie zu verknüpfen, nun auch Eingang in die gedruckte Ausgabe findet. Mit der kleinen Einschränkung, dass aus Kostengründen die Abbildungen im Buch schwarz-weiß sind, während man im Internet zumeist farbige zu sehen bekommt.
Zugleich deutet das erste Kapitel – und es heißt denn auch „Schwarzweiß“ – an, dass Fotografien auch zu Indizien einer brüchig gewordenen Realität werden können. Herangezogen als Moment der Versicherung in Zeiten der Unsicherheit, ob Liebgewonnenes Bestand haben kann. Scheinbar trauen sich die Sprache und der Ich-Erzähler nicht mehr so ganz und wollen sich durch ein technisches, seinerseits ja nur scheinbar dauerhaft verlässliches Medium absichern. Oder wie es im Kapitel Winterzauber heißt: „Ich wähnte mich inmitten einer wunderschönen, über viele Generationen vererbten Schwarzweißaufnahme.“

Weiterlesen ‚Zwischentöne in schwarz-weiß – Der achte Band von Mayk D. Opiollas „Momentaufnahmen“‘

HuK veröffentlicht Orientierungshilfe zum kirchlichen Arbeitsrecht

HuK_Orientierungshilfe_coverZum queeren Coming-out von mehr als hundert Mitarbeiter*innen der katholischen Kirche Deutschlands und zur Ausstrahlung einer Dokumentation in der ARD zur Prime Time hat die Ökumenischen Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK) auf ihre Orientierungshilfe hingewiesen, die praktische Hinweise und Informationen zum Verständnis der „Grundordnung des kirchlichen Dienstes im Rahmen kirchlicher Arbeitsverhältnisse“ enthält.

Weiterlesen ‚HuK veröffentlicht Orientierungshilfe zum kirchlichen Arbeitsrecht‘

Out in Church – Queere Katholik*innen wollen eine Kirche ohne Angst

Out-in-Church

Mehr als 100 hauptamtliche, ehrenamtliche, potenzielle und ehemalige Mitarbeiter*innen der römisch-katholischen Kirche haben sich unter dem Dach der Initiative #outofchurch als queer geoutet. Sie fordern, „als LGBTIQ+ Personen in der Kirche ohne Angst offen leben und arbeiten zu können“.

Weiterlesen ‚Out in Church – Queere Katholik*innen wollen eine Kirche ohne Angst‘

„Eine unheilvolle Geschichte“ Evangelische Kirche bittet queere Menschen um Vergebung

Am Vorabend des CSD in Berlin hat Bischof Christian Stäblein stellvertretend für die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) um Vergebung dafür gebeten, dass queere Menschen im Kontext der Kirche diskriminiert und ausgegrenzt wurden.

Weiterlesen ‚„Eine unheilvolle Geschichte“ Evangelische Kirche bittet queere Menschen um Vergebung‘

Spirituell & geistvoll – Kerstin Söderbloms „Queer theologische Notizen“

Ihre christlich-spirituellen Gedanken und engagierten Betrachtungen aus fünf Jahren hat kreuz&queer-Kollegin Kerstin Söderblom in dem Band Queer theologische Notizen versammelt. Die zahlreichen, im Online-Blog von evangelisch.de veröffentlichen Beiträgen sind ergänzt um Essays und Gedankenstücke von ihrer privaten Homepage. Die Fülle der meist kurzen Texte werden in sieben Kapiteln thematisch sortiert. Eines widmet sich queeren Zugängen zu biblischen Texten wie etwa dem von der wundersamen Liebe zwischen Ruth und Naomi oder dem vom Kampf Jakobs am Jabbok, Weiterlesen ‚Spirituell & geistvoll – Kerstin Söderbloms „Queer theologische Notizen“‘

Polizeigewalt gegen Polens LGBT-Community

Aus Polen kommen Bilder von einer Polizeibrutalität gegen Lesben, Schwule, Transgender, wie man sie sonst nur aus Russland kennt. Die Aktion von Verhaftungen und Internierung von queeren Aktivist*innen erfolgt unmittelbar nach der Vereidigung des rechtsnationalistischen Präsidenten Duda, der im Juli mit einer knappen Mehrheit von 51 Prozent  wiedergewählt worden war. Duda hatte im Wahlkampf massiv Stimmung gegen Homosexuelle geschürt.

Anlass der Eskalation ist die Verhaftung der queeren Aktivistin Malgorzata („Margot“). Weiterlesen ‚Polizeigewalt gegen Polens LGBT-Community‘


Archiv

Der Samstag anderswo

Der Samstag empfiehlt

Der Samstag empfiehlt