Unterwerfung – eine Glosse anlässlich der in Zeiten der Bedrängnis wiederkehrenden Madonnen-Verehrung

Was wäre die Geschichte der Schwulen ohne die Schwulenmutti, jenes verständnisvolle Wesen, dass den von seiner leiblichen Familie verstoßenen Homosexuellen an ihre Brust nimmt und tröstet. Wenn man bedenkt, von welch zentraler Bedeutung diese Figur ist, erstaunt, dass ihr bislang in keinem schwulen Kiez je ein Denkmal gesetzt wurde.

In Zeiten der globalen Einheitskultur haben Mega-Stars die Funktion der Schwulenmutti übernommen …

Physisch weit entfernt, wärmen sie doch das Herz des queeren Nomaden, dem zeitgenössischen Fliegenden Holländer, dazu verdammt, für immer unerfüllt auf den Strömen der digitalen Weltgemeinschaft zu segeln.

In den Armen Marias will er Erlösung finden. Da er aber seine Religion verloren hat, kann er sich das nicht eingestehen, und hofft, Unterwerfung unter die säkulare Madonna der Kulturindustrie möge denselben Effekt zeitigen.

Für den Trost durch die virtuell gewordene Schwulenmutti ist er bereit, alles zu opfern. Er stellt sich ihren Widersachern tapfer entgegen, er gelobt ihr Treue bis in den Tod. Nichts soll je die Bande Mutti-angenommener Sohn wieder lösen.

Abe damit ist es nicht getan: Nicht nur der Sohn, sondern alle Homosexuellen müssen der Schwulenmutti huldigen! Ganz egal, ob sie darum gefragt hat oder nicht. Er glaubt zu spüren, wenn sie in Not ist und mobilisiert die Truppen. Wer es wagt, etwas gegen die Schwulenmutti bzw. die Madonna der Kulturindustrie zu sagen, muss in seine Schranken gewiesen werden.

Schwulenmutti / Madonna ist rein, ist heilig – und weil sie selbst oft schweigt, übernehmen selbsternannte Priester die Deutung ihrer nicht gesagten Worte und weisen uns im Spiegel, den sie uns vorhalten, den Weg.

Ob Mutti das gewollt hätte?

0 Responses to “Unterwerfung – eine Glosse anlässlich der in Zeiten der Bedrängnis wiederkehrenden Madonnen-Verehrung”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




Crowdfunding-Projekt für einen schwulen Opernführer

Community Termine

Der Samstag anderswo

Kreuz-und-queer-Blog

Archiv