Schriftsteller Mario Wirz gestorben

MarioWirzDer seit langem mit einer Krebserkrankung kämpfende Schriftsteller Mario Wirz ist am Donnerstag im Alter von 56 Jahren gestorben. Das meldet die Deutsche Aids-Hilfe. 1992 veröffentlichte er „Es ist spät, ich kann nicht atmen – Ein nächtlicher Bericht“, in dem er sich mit seiner HIV-Diagnose auseinandersetzt. Dieser Bericht brachte ihm breite Öffentlichkeit ein. Zuletzt erschien im Querverlag sein mit Theater-Autor Christoph Klimke gemeinsam verfasster Band „Unwiderruflich glücklich“, eine Sammlung kurzer Texte, die – den Tod vor Augen – dem Glück in den vielfältigsten Lebensmomenten nachspüren.

Advertisements

Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog