Deutschland Mittelmaß in Sachen LGBT-Rechte

ILGAEurope-RainbowMap2013

Aus Anlass des morgigen internationalen Tages gegen Homophobie hat der Verband ILGA-Europe seine Rainbow Map zur Situation von Schwulen, Lesben, Bi-, Trans- & Intersexuellen vorgestellt. Im Ländervergleich rangiert Deutschland dabei nur im Mittelfeld und erreicht auf der Skala von 0 (schwere Verletzungen von LGBT-Rechten) bis 100% (Menschenrechte respektiert, volle Gleichheit) 54%. Während Deutschland bei der rechtlichen Anerkennung von Geschlechtsidentitäten mit 80% noch gut abschneidet, werden bei Schutz vor Hassreden, Hassverbrechen nur magere 5% erreicht. Vorzeigeland unter den 49 aufgeführten Ländern ist nach diesem Vergleich Großbritannien mit 77%, gefolgt von Ländern wie Belgien, Spanien, Portugal, Norwegen und Schweden. Schlusslicht sind – wenig verwunderlich – Russland, Aserbaidschan und Armenien. Innerhalb der EU-Ländern ist die Lage in Griechenland und Ungarn besonders bedenklich, aber auch in Italien würde man sich mehr als magere 19% wünschen.
Nachfolgend das Datenblatt zu Deutschland sowie Link zu den Datenblättern aller von ILGA-Europe bewerteten Länder:

ILGA-Europe_RainbowMap_Deutschland

(Score Sheet via ILGA-Europe)

Links: Alle Datenblätter zum Herunterladen auf der ILGA-Europe-Internetseite / Die Rainbow-Map als PDF / Den Hinweis auf die Rainbow Map fanden wir via USA – im Blog „Joe.My.God“


Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog