C’est fini!?! Frankreich führt Ehe für gleichgeschlechtliche Paare ein

FrankreichMit einer Mehrheit von 331 zu 225 hat die französische Nationalversammlung heute Nachmittag endgültig beschlossen, die Ehe von Homosexuellen der von Heterosexuellen gleichzustellen. Dies schließt auch das Adoptionsrecht ein. Die konservativen Gegner der Gleichstellung haben Verfassungsklage angekündigt. Zuletzt hatte sich der Widerstand radikalisiert: tätliche Übergriffe auf Schwule und auf schwule Einrichtungen haben zugenommen.
Sobald Präsident François Holland das Gesetz unterzeichnet hat (und damit ein Wahlversprechen einlöst), tritt es in Kraft. Frankreich ist dann das 9. Land in Europa, das 14. in der Welt, das eine Ehe für Schwule und Lesben einführt.

2 Responses to “C’est fini!?! Frankreich führt Ehe für gleichgeschlechtliche Paare ein”


  1. 1 stefanmichaelgerlach April 23, 2013 um 5:37 pm

    Ich weiß nicht, welche Empfindung in mir vorherrscht: Die Freude, dass sich Gleichberechtigung in Europa und der Welt breitmacht oder die Scham, dass Deutschland in dieser gesellschaftspolitischen Frage hinterherhinkt und (die Regierung) dabei einen mehr als peinlichen Eindruck abgibt.


Comments are currently closed.



Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog