Batwoman will heiraten

BatwomanWie die homosexuellen Menschen, so die homosexuellen Comic-Figuren: Nur noch Heirat im Kopf. Höchstwahrscheinlich inspiriert durch die Hochzeit von Marvels Northstar und Freund Kyle, ist nun auch DCs Batwoman (Kate Kane) scheinbar schwach geworden. Jedenfalls sieht sich Partnerin Maggie Sawyer in Heft 17 unverhofft nebst innigem Kuss mit der Frage, naja, eher Aufforderung konfrontiert:
„Marry me, Mags!“
Erst im letzten Jahr war „Batwoman“ von J.H. Williams III und W. Haden Blackman mit dem GLAAD-Medienpreis für „Outstanding Comic“ in der Behandlung von LGBT-Themen ausgezeichnet worden. Der Heiratsantrag kommt DC wahrscheinlich gerade recht: Der Comic-Verlag steht derzeit in der Kritik, weil er mit Orson Scott Card einen erklärtermaßen schwulenfeindlichen Autoren für die geplante Serie „Adventures of Superman“ verpflichtet hat. (S.i.e.g.T.-Bericht vom 12.2.2013). Wer den Kuss im vollen Panel will, klickt hier zur Internetseite von „Comic Book Resources“.

Advertisements

1 Response to “Batwoman will heiraten”



  1. 1 Das war die phenomenelle Woche 08/2013 – ein lesbischer Rückblick Trackback zu März 12, 2013 um 9:28 am
Comments are currently closed.



Die Community unterstützen

Mit der Community feiern

Spirituelles (von mir und anderen)

Kreuz-und-queer-Blog

Das Buch zum Blog

Archiv