Dirk Bach gestorben

Unerwartet und traurig: Schauspieler und Entertainer Dirk Bach ist tot. Das Berliner Schlosspark Theater, wo am 6. Oktober das Stück „Der kleine König Dezember“ mit Bach in der Hauptrolle Premiere hätte haben sollen, bestätigte dies gegenüber der lokalen „B.Z.“. Dirk Bach wurde 51 Jahre alt. Der gebürtige Kölner war nicht nur medial – mit Serien wie „Lukas“, „Der kleine Mönch“ oder als Moderator der Dschungelcamp-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ – einer der prominentesten Schwulen Deutschlands. Er war ein politisch engagierter Kämpfer für unsere Rechte wie für Menschenrechte generell, z.B. durch sein Engagement für amnesty international. In einem Interview bezeichnete er sich und seinen Lebensgefährten Thomas als „verlobt“. Heiraten wollten sie aber erst, wenn in Deutschland die gleichgeschlechtliche der Mann-Frau-Ehe gleichgestellt sei.
Bislang gibt es keine Angaben zur Todesursache. Update 2.10.: Die Staatsanwaltschaft geht von einem Herzversagen aus. Es wird keine Obduktion geben. (Quelle: SpOn)

Advertisements

Die Community unterstützen

Mit der Community feiern

Spirituelles (von mir und anderen)

Kreuz-und-queer-Blog

Das Buch zum Blog

Archiv