Der Woof zum Samstag – Son of a Gun (Party)

Die Parties bei Fetischtreffen sind meist von Klamottenläden gesponsert, die einem tagsüber noch die dicke schwere Langlitz-Lederkluft verkaufen, die abends dann an der Garderobe abgegeben werden musss, weil es in den Räumen – von der Tanzfläche ganz zu schweigen – unerträglich heiß ist. Wohl dem, der noch einen kleinen Reststreifen Leder geschenkt bekommen hat, den er dann als „Oberkörper-Harness“ um die rechte trainierte Fitnessbrust schlingen kann … Nachfolgend die wichtigsten Infos über die wichtigste Party zum diesjährigen Folsom in Berlin … Allem voran natürlich der Dresscode. Mittlerweile unerlässliche Zutat der Fetischszene … 

Interessant daran ist, dass Fußball-Shorts (natürlich gewaschen nach E-Bay-Richtlinien! – leider, aber die junge Szene mag’s ja sauber!) und Sneakers als sportlich-sexy gelten, Jeans aber zum Teufelszeug mutiert sind. Wahrscheinlich liegt das daran, dass die Fetisch-Klamottenläden sie nicht verkaufen, also auch kein Interesse haben, dass jemand sowas bei ihren Parties trägt. Zugleich sind Jeans derartige Allerweltskleidung geworden, dass sie kaum noch als „Fetisch-Merkmal“ durchgehen. Was zur Folge hat, dass die Mehrheit der Kerle, die einst in den 70er- und 80er-Jahren die Szenekneipen bevölkerten, heute keine Chance mehr auf Einlass hätte. Damals trugen die meisten Fetischkerle „natürlich“ Jeans zur Lederjacke. Bestenfalls domestos-gebleicht darf sie heute unansehnlich dahinvegetieren …

Jetzt aber die wirklich wichtigen Infos:

Son of a Gun / Dirty Bastards Berlin
Sonntag, 9. September 2012
im Goya, Berlin-Schöneberg, direkt am Nollendorfplatz
ab 22 Uhr; Tickets 22 Euro im VVK
(u.a. bei GEAR, Kalckreuthstraße 13, Berlin-Schöneberg)
www.dirty-bastards-berlin.com

Infos zu Folsom Berlin 2012: Das Straßenfest findet am Samstag, 8. September, auf der Kreuzung Fugger-/Welserstraße in Berlin-Schöneberg statt. Weitere Parties sind u.a. die Perverts-Party am 7. September im Tresor oder die Pig-Party am 8. September in der Münze Berlin. Alle Infos zu Folsom Berlin 2012 auf der Folsom-Internetseite.


Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog