Schwuler Mann in Berlin-Schöneberg tot aufgefunden – Mordverdacht

Eine traurige wie erschreckende Meldung der Berliner Polizei: In einer Wohnung in der Martin-Luther-Straße im Berliner Bezirk Schöneberg ist heute früh ein 69-jähriger Mann tot aufgefunden worden. Der 30-jährige Ehemann des Toten hatte die Polizei gerufen. Der Lebenspartner wurde noch in der Wohnung vorläufig festgenommen, da – so die Polizeimeldung –  der Verdacht eines Tötungsdelikts vorliegt. Derzeit werde die Leiche obduziert.
Nachfolgend die knappe Polizeimeldung im Wortlaut:

„Alarmierte Polizisten fanden heute früh einen toten Mann in seiner Wohnung in Schöneberg. Gegen 4 Uhr 35 hatte der 30-jährige Ehemann des 69-jährigen Toten die Polizei zur gemeinsamen Wohnung in die Martin-Luther-Straße gerufen. Der Lebenspartner wurde in der Wohnung vorläufig festgenommen, da der Verdacht eines Tötungsdelikts vorliegt. Er wurde für die 3. Mordkommission eingeliefert, die die weiteren Ermittlungen führt.“
Quelle: Berliner Polizei, eingestellt: 28.7.2012 – 11:50 Uhr

Advertisements

Die Community unterstützen

Mit der Community feiern

Spirituelles (von mir und anderen)

Kreuz-und-queer-Blog

Das Buch zum Blog

Archiv