Personalia der Woche: Wer sich nicht zum Posterboy eignet und wer uns sagt, was man unterm Männerrock trägt

Sommerlich knapp und leicht – die Personlia der Woche mit ein wenig „Hochzeits-Bondage“ für gleiche Rechte, ein bisschen Immer-noch-68er-Gemaule, zweieinhalb Coming-outs, Modetipps vom Designer des Vertrauens (?) und vorneweg dürfen wir einen Neuling auf diesem Planeten begrüßen …

Anja Pärson, Skiläuferin, ist jetzt Mama!

Gottfried Ensslin, Bruder von RAF-Terroristin Gudrun Ensslin, ärgert sich im Interview in der „Jungen Welt“ über die Verbürgerlichung der Homo-Welt: „Der Kölner CSD ist wie auch der bürgerliche CSD in Berlin nur noch eine kostenlose Werbestrecke für Wirtschaft und Politik. Die etablierten Schwulenverbände wie etwa der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) propagieren dabei das Bild des schwulen Aufsteigers.“

Jay Anderson alias DJ Alternegro erzählt in der „Taz“ von seinem Leben in der Hauptstadt: „Hier in Berlin tut es nicht weh, queer zu sein.“

Lucy Diakovska und Ross Anthony, Ex-No-Angels-Sängerin und Ex-Bro’Sis-Sänger, sind in der Jury der neuen Staffel von „Popstars“. Gutes Umfeld fürs Coming-out der Kandidaten (siehe unten).

Marc Jacobs, Modemacher, rät zu „längeren Shorts“ unter dem Männerrock: „Schlicht. Schwarz. Blickdicht sollten sie sein.“

Mark Jiminez und Beau Chandler, Paar aus Dallas, Texas (Foto), wurden verhaftet, als sie im Standesamt eine Heiratserlaubnis beantragten. Sie ketteten sich mit Handschellen aneinander und weigerten sich eine Stunde lang, das Amt zu verlassen – beide müssen jetzt mit einer Strananzeige weden Widerstands rechnen. Wie „Dallas Voice“ berichtet, waren Besucher und Angestellte sehr zuvorkommend und äußerten Verständnis für das schwule Paar – schwule Ehen sind in Texas illegal.

Coming-out

Frank Ocean, Hip-Hop-Rapper-Sänger, ist schwul – aber die „Süddeutsche“ belehrt uns, dass er sich nicht zum „Posterboy einer expliziten Hip-Hop-Bewegung“ eigne und man darum schreiben soll, er „hat sich in einen Mann verliebt“. So oder so: Willkommen in der Familie!

Anderson Cooper, CNN-Anchorman, ist schwul. Wir dachten, das sei schon lange klar, aber anscheinend ist es jetzt erst offiziell.

Andreas, 21-jähriges „Popstar“-Sternchen, hat sein Medien-Coming-out.

Tendenziöses Zwischenreich

Caravaggio, Maler (1571-1610), war möglicherweise schwul – so genau weiß man es nicht – und die nun aufgetauchten frühen Zeichnungen von ihm auch nur möglicherweise echt – so genau weiß man das noch nicht. Kein Zweifel habe ich, dass die frühe Zeichnung, die ich gefunden habe, echt ist!

Advertisements

Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog