Schweden gewinnt ESC-Tourismuswerbesendung

Die Sängerin Loreen aus Schweden hat mit dem Song „Euphoria“ den Eurovision Song Contest 2012 gewonnen.  Der deutsche Beitrag von Roman Lob landete auf Platz 8 der rund dreistündigen touristischen Werbesendung aus Aserbaidschan, die von 26 kurzen Musikeinspielungen unterbrochen worden war und die als Kolateralschaden diverse verhaftete Menschen, die für mehr Rechte demonstrierten, zu verzeichnen hat. Lichtblick war Anke Engelke, die bei der Verkündung der deutschen Abstimmungsergebnisse sagte, es sei gut abzustimmen, es sei gut, eine Wahl zu haben! „Viel Glück auf deiner Reise, Aserbaidschan. Europa beobachtet dich!“ Das lässt sich durchaus auch als Bemerkung zur politischen Situation in Aserbaidschan verstehen.
Nachfolgend Video des Gewinner-Songs …

Falls eingebetteter Video nicht angezeigt wird, direkt bei YouTube versuchen.

Advertisements

Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog