Mord in Berliner Schwulenkneipe – Tatverdächtiger verhaftet

Samstag, 20:30 Uhr: Wie die Berliner Polizei in einer Meldung von 19:40 Uhr mitteilt, ist heute Mittag ein Tatverdächtiger im Mordfall Nicky Miler festgenommen worden.  Hinweise, die aufgrund der öffentlichen Fahndung (S.i.e.g.T. vom 23.5.) eingegangen waren, führten auf die Spur des 37-jährigen dringend Tatverdächtigen. Er konnte anhand des Videomaterials eindeutig identifiziert werden. (Ergänzung 28.5.: Sein Name wird mit Dirk P. angegeben, laut „Berliner Kurier“ soll er „angehender Pädagoge“ und schwul sein.) Der Festgenommene soll morgen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Berlin einem Ermittlungsrichter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden.
Nicky Miler war am 5. Mai im Darkroom einer schwulen Kneipe in der Boxhagener Straße im Berliner Bezirk Friedrichshain ermordet worden (S.i.e.g.T. -Bericht vom 6.5.).
UPDATE  Sonntag, 27.5: Staatsanwaltschaft gibt weitere Details bekannt – scheinbar ist Nicky M. nicht das einzige Opfer des Täters!


Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog