Fahndung nach Tatverdächtigem im Mordfall in Berliner Schwulenkneipe

Update 26.5.: Tatverdächtiger verhaftet. / Neues im Mordfall Nicky Miler in einer Berliner Schwulenkneipe am 5. Mai (S.i.e.g.T. Bericht): Die Berliner Polizei fahndet nun nach einem Tatverdächtigen und hat Fotos und sogar ein Video aus einer Überwachungskamera veröffentlicht. Es zeigt den mutmaßlichen Täter, wie er kurz nach der Tat „gegen 5.50 Uhrmit der entwendeten Kreditkarte des Opfers an einem Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn am Ostbahnhof eine Fahrkarte nach Saarbrücken zu kaufen“ versuchte. So die Polizeimeldung. Nachfolgend Fahndungsfoto und Beschreibung des Mannes.

Der Mann wird als „vermutlich Deutscher, spricht akzentfrei Deutsch und ist kommunikativ“ beschrieben. Alter: ca. 25 bis 40 Jahre / Größe ca.  1,70-1,75  Meter / kräftige Statur. Bekleidet war der Tatverdächtige „mit einer blauen Jeans sowie mit einer dunklen Jacke der Fa. Jack & Jones, Modell Green Jackett“.


Die Polizei fragt, wer den Mann kennt und ihn zur Tatzeit gesehen hat. Alle Fotos und das Video sind auf der Internetseite der Berliner Polizei zu sehen. Hinweise nimmt die 3. Mordkommission des Berliner Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer (030) 4664 – 911 333 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Advertisements

Die Community unterstützen

Mit der Community feiern

Spirituelles (von mir und anderen)

Kreuz-und-queer-Blog

Das Buch zum Blog

Archiv