Schwuler OB für Mainz – Ebling gewinnt Stichwahl

Michael Ebling (SPD) hat die Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters von Mainz gewonnen. Mit 58,2% der Stimmen lag er nach Auszählung aller 166 Stimmbezirke klar vor dem Gegenkandidaten Günter Beck von den Grünen, der 41,8% erzielte.
Und der Vollständigkeit halber sei auch gemeldet, dass bei der Stichwahl zum OB in Frankfurt am Main Eblings heterosexueller Genosse Peter Feldmann gewann.
Ergebnisse der heutigen Landtagswahl im Saarland sind hier.

Advertisements

Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog