Joachim Gauck zum Bundespräsidenten gewählt

Joachim Gauck ist elfter Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Die Bundesversammlung wählte ihn heute im ersten Wahlgang zum Nachfolger des zurückgetretenen Christian Wulff. Gauck erreichte 991  der insgesamt 1232 gültigen abgegebenen Stimmen. Für die von der Partei Die Linke vorgeschlagene Mitbewerberin Beate Klarsfeld stimmten 126 der Wahlfrauen und Wahlmänner. Der Kandidat der NPD bekam 3 Stimmen.
In einer kurzen Rede nach seiner Wahl erinnerte Gauck   an den 18. März 1990, als die ersten freien Wahlen zur Volkskammer der DDR nach dem Fall der Mauer stattfanden. Diesen Tag werde er niemals vergessen. „Aus dem Glück der Befreiung erwächst auch eine Pflicht zur, aber auch das Glück  der Verantwortung.“ Er versprach, sich als Bundespräsident „auf neue Themen, Probleme und Personen“ einzulassen. Er sage mit allen Kräften und mit seinem Herzen ‚Ja‘ zur Verantwortung, die ihm mit der Wahl übertragen worden sei.
Der 1940 in Rostock geborene Gauck war evangelisch-lutherischer Pastor in der DDR. Nach dem Fall der Mauer war er zunächst Abgeordneter der Volkskammer. Er wurde dann 1990 zum Beauftragten für die Stasi-Unterlagen der ehemaligen DDR gewählt, leitete bis 2000 die umgangssprachlich nach ihm bezeichnete „Gauck-Behörde“. 2010 war er von SPD und Grünen vorgeschlagener Kandidat für das Bundespräsidentenamt, im dritten Wahlgang unterlag er damals dem CDU-FDP-Kandidaten Christian Wulff. Nach dessen Rücktritt 2012 wurde Gauck von CDU und FDP als Nachfolger vorgeschlagen.

Advertisements

2 Responses to “Joachim Gauck zum Bundespräsidenten gewählt”


  1. 1 Stefan, Köln März 20, 2012 um 6:51 pm

    Wie sind eigentlich Herr Gaucks Ansichten zu LGBT-Themen, wie die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften, Adoption durch lesbische/schwule Paare, Homophobie usw? Hat dazu mal jemand was gehört oder gelesen? Mir fällt es etwas schwer mich uneingeschränkt über unseren neuen Präsidenten zu freuen ohne zu wissen, wie er zu diesen Themen steht. Würde mich freuen hier von jemandem was dazu zu hören!

  2. 2 RH März 20, 2012 um 7:00 pm

    @ Stefan: Hätte ich Äußerungen von Gauck zu LGBT gefunden, hätte ich sie im Artikel genannt. Insofern wäre ich auch für Hinweise dankbar. RH


Comments are currently closed.



Die Community unterstützen

Mit der Community feiern

Spirituelles (von mir und anderen)

Kreuz-und-queer-Blog

Das Buch zum Blog

Archiv