Personalia der Woche: Wem Schnauzbärte auffallen und welcher Rugby-Spieler sich nackig macht

Das vorweihnachtliche Gefühl will sich noch nicht wirklich einstellen, wir suchen Zuflucht bei nackigen, behaarten Hetero-Männern, die die LGBT-Familie unterstützen (Video am Ende des Artikels). Zum intellektuell-kritischen Ausgleich gibt es diverse Neuigkeiten von schwulen Politikern, Wirtschaftsexperten, Schauspielern. Die Personalia der Woche …

Peter Priller, Kaplan in Bad Tölz, bis ihn die Kirche nach seinem Outing rausschmiss, schildert im Porträt der „Süddeutschen“ einen wichtigen Moment in seinem Leben: „Da ist mir in der 11-Uhr-Messe dieser Schnauzbart aufgefallen.“

Stefan Mielchen, Journalist, ist nach 10 Jahren nicht mehr Redakteur des „hinnerk“. Sein Nachfolger ist Christian Ewert.

Nils Amert, 24-jähriges Jungbärchen, ist zum Mr Bear Germany 2012 gewählt worden.

Michael Adam, SPD-Politiker, ist zum Landrat in Regen gewählt worden.

Stefan Evers, CDU-Politiker, ist zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzender seiner Partei m Berliner Abgeordnetenhaus gewählt worden.

Gerhard Schick, Grünen-Politiker, übt Kritik an Finanzspekulationen mit Agrargütern.

Dirk Behrendt, Berliner Grünen-Politiker, sieht nach dem, maßgeblich von ihm angezettelten Zerwürfnis seiner Partei, Licht am Ende des Tunnels: „Wir reden wieder miteinander.“

Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der deutschen Automobilindustrie, darf – Krise? Welche Krise? – Rekordzahlen für 2011 vermelden.

Elio di Rupo, belgischer Sozialist, soll nun aber wirklich neuer Premier seines zerstrittenen Landes werden.

Barney Frank, erster US-Kongressabgeordneter, der sich selbst outete, wird 2012 nicht wieder kandidieren.

Ricky Martin, Sänger, soll in der TV-Serie „Glee“ den heißesten Lehrer aller Zeiten spielen.

Wendelinus Hamutenya (29) ist der erste Mr Gay Namibia.

Alan Cumming, Schauspieler, wird nächstes Jahr im Theater in New York und Glasgow in Shakespeares „Macbeth“ zu sehen sein – als Einpersonenstück mit Cumming als Macbeth und Lady Macbeth!

Chaz Bono, einst Tochter, jetzt Sohn von Cher, hat seiner Freundin Jennifer Elia den Verlobungsring angesteckt.

David Testo, kanadischer Fußballer, im „Xtra“-Interview über sein Coming-out (Video in Englisch):

UnterstützerInnen

Lala Süßkind, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, erhält den Tolerantia-Preis 2011.

Daniel Radcliffe, Schauspieler, soll in einem Film über die Beat Generation die Rolle des homosexuellen Poeten Allen Ginsberg übernehmen.

Sacha Harding, britischer Rugby-Spieler, unterstützt nicht nur Elton Johns Aids Foundation, sondern zeigt für das „Naked Issue“ der „Gay Times“ auch nackte Tatsachen. Aber gern doch bei einem Mann, der letztes Jahr zu „Großbritanniens männlichstem Mann“ gewählt wurde!

Advertisements

Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog