Termin für erste Anhörung Bradley Mannings vor Gericht bekanntgegeben

Das „Bradley Manning Support Network“ hat unter Berufung auf Mannings Anwalt David Coombs mitgeteilt, dass für den 16. Dezember eine 5-tägige Anhörung angesetzt wurde. Damit wäre nach 17-monatiger Haft (teils unter, international kritisierten, Bedingungen von Isolation und Folter durch die US-Militärs) der erste Schritt zur Eröffnung eines Militärprozesses gemacht. In der Anhörung soll geprüft werden, ob das vorliegende Beweismaterial für die Eröffnung eines Gerichtsverfahrens ausreicht. Der 23-jährige US-Soldat Manning wird verdächtigt, geheime Unterlagen des amerikanischen Außenministeriums an die Internetplattform WikiLeaks weitergegeben und damit Geheimnisverrat begangen zu haben.
Die Anhörung soll Fort Meade im Bundesstaat Maryland stattfinden, derzeit wird Manning in einem Militärgefängnis in Fort Leavenworth, Kansas festgehalten.
Quelle: Bradley Manning Support Network

Advertisements

Die Community unterstützen

Mit der Community feiern

Spirituelles (von mir und anderen)

Kreuz-und-queer-Blog

Das Buch zum Blog

Archiv