Personalia der Woche: Wer eingeladen ist und wer Märchenprinz spielt

Zum Pfingstwochenende Personalia „light“ – mit engagierten Cowboys und Cowgirls im „It gets better“-Video, einem prominenten schwulen Vater, dessen Kinder uns leid tun, und dem neuen Ludwig-Darsteller. Zunächst aber ein dringender Appell von Amnesty zur Solidarität mit einem Mann, der wegen seiner Homosexualität inhaftiert wurde …

Jean-Claude Roger Mbede ist in Kamerun wegen Homosexualität zu 36 Monaten Gefängnis verurteilt worden. Amnesty fürchtet um seine Unversehrtheit und ruft in einer Eilaktion zu Solidarität auf. (Wichtig: Eilaktionen von ai sind zeitlich begrenzt, diese endet am 15.7.)

Johannes Kahrs, schwuler SPD-Abgeordneter im Bundestag, gibt sich im „hinnerk“-Interview zuversichtlich, was die Gleichstellung angeht.

Ann Marie Krewer und Reinhard Klenke, engagiert und homosexuell in NRW, sind zum Sommerfest des Bundespräsidenten eingeladen.

Klaus Wowereit, Berlins Nicht-Regierender Bürgermeister, darf das zehnjährige Jubiläum seines Spruchs „Ich bin schwul! Und das ist auch gut so, liebe Genossinnen und Genossen!“ feiern.

Ludwig II., bayrischer Märchenprinz, starb vor 125 Jahren. Das „Mindener Tageblatt“ schreibt es treffend: „Im Jubiläumsjahr 125 Jahre nach dem Tod freuen sich die Geschäfte auf besonders gute Umsätze mit dem königlichen Klimbim.“

Sabin Tambrea, 26-jähriger und 1,93 Meter großer rumänischer Schauspieler, wird die Rolle des Ludwigs in einer Kino-Neuverfilmung spielen. „Durch die Rolle eines schwulen Musikers in der TV-Serie ‚Polizeiruf 110‘ wurde man in Bayern auf ihn aufmerksam“, schreibt die „SZ“. Das qualifiziert natürlich!! (und nur der Korrektheit halber: Wir haben keine Ahnung von Tambreas persönlichen Präferenzen!)

Neil Patrick Harris, Schauspieler, präsentierte kürzlich Fotos seiner Kinder. Er verkleidet sie zu jedem Feiertag. äääähm … wir finden das so gar nicht witzig, sondern nur dämlich!

Die International Gay Rodeo Association (IGRA) unterstützt die „It gets better“-Kampagne.

Advertisements

Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog