Schwules Paar in Berlin-Kreuzberg attackiert

Zwei Männer sind, laut Pressemeldung der Berliner Polizei, in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag, Ziel eines homophoben Übergriffs im Stadtteil Kreuzberg geworden. Weiter heißt es:
„Die beiden 25- und 26-Jährigen betraten gegen 1 Uhr 30 ein Lokal in der Oranienstraße, als sie ein unbekannt gebliebener Gast wegen ihrer Lebensweise zunächst verbal beleidigte. Als das Paar die Pizzeria wieder verließ, schlug der Pöbler dem Jüngeren mit der Faust gegen den Kopf und flüchtete anschließend zu Fuß. Der Angegriffene klagte über Schmerzen an der Schläfe, lehnte jedoch eine ärztliche Behandlung ab. Die alarmierten Polizisten leiteten Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung ein.“
Quelle: PM Polizei Berlin


Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog