Anne Klein gestorben

Die Rechtsanwältin und ehemalige Berliner Senatorin für Frauen und Familien Anne Klein ist am Samstag im Alter von 61 Jahren an einem Krebsleiden gestorben. Mit ihr geht eine Kämpferin für die Gleichberechtigung von Frauen und besonders von Schwulen und Lesben. In ihrer Zeit als Senatorin (1989-90) schuf die offen lesbische Anne Klein das bundesweit erste Referat für gleichgeschlechtliche Lebensweisen.
In ihrer Erinnerung an die Verstorbene schreibt Alice Schwarzer:
„In den zahlreichen Nachrufen wird stehen, dass Anne eine kämpferische Juristin und Feministin war, und wie sie in ihren zwei Jahren als Frauensenatorin in Westberlin Pionierarbeit geleistet hat. Das ist richtig. Aber ich, wenn ich an Anne denke, die ich seit über dreißig Jahren kenne, denke an einen ganz ungewöhnlich liebenswürdigen und großzügigen Menschen. Anne hat es geschafft, mit den unterschiedlichsten Menschen befreundet zu sein und war ganz und gar unberlinerisch ambivalenzfähig.“ (Internetseite „Emma“)
Fotohinweis: Bundesarchiv, B 145 Bild-F085771-0007 / Reineke, Engelbert / CC-BY-SA

Advertisements

1 Response to “Anne Klein gestorben”


  1. 1 Ulli April 26, 2011 um 6:41 am

    welch traurige nachricht.
    ich habe sie noch in ihrer kölner zeit kennen gelernt, bevor sie dann in den norden ging …


Comments are currently closed.



Die Community unterstützen

Mit der Community feiern

Spirituelles (von mir und anderen)

Kreuz-und-queer-Blog

Das Buch zum Blog

Archiv