Hawaii führt zivile Partnerschaft für Schwule und Lesben ein

Als siebter Bundesstaat der USA führt Hawaii eine zivile Partnerschaft für gleichgeschlechtliche Paare ein. Nach dem Kongress hat auch der dortige Senat am Mittwoch einer entsprechenden Gesetzesvorlage mit einer 18:5 Mehrheit zugestimmt. Das Gesetz SB 323 muss nun noch vom Gouverneur Neil Abercrombie unterzeichnet werden. Dies gilt als sicher, da er zu den Befürwortern einer zivilrechtlichen Partnerschaft zählt.
Die Möglichkeit einer Ehe für gleichgeschlechtliche Paare gibt es in den fünf Bundesstaaten Vermont, Iowa, New Hampshire, Connecticut und Massachusetts und dem Regierungsbezirk Washington, D.C.

Advertisements

Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog