ABBA bedankt sich bei schwulen Fans

Bei der diesjährigen Gay Gala von „QX“, dem auflagenstärksten LGBT-Magazin Skandinaviens, bedankte sich Björn Ulvaeus von ABBA in Stockholm für die Treue der schwul-lesbischen Fans. In der Gay Community sei ABBA immer populär geblieben, selbst als sie in den 80ern eigentlich total „uncool“ gewesen wären. Dafür wolle er auch im Namen von Benny, Frida und Agneta Danke sagen.
Anschließend vergab Björn Ulvaeus den „Homo of the Year Award“ an die lesbische Fotografin Elisabeth Ohlson-Wallin, die vor allem durch ihre Fotoserie „Ecce Homo“ bekannt ist, in der Jesus umgeben von Homosexuellen und Transvestiten gezeigt wird.
Fotos der Gala hier. Das Video der kurzen Dankesrede (mit englischen Untertiteln; via „QX“) hier


Das Buch zum Blog

Archiv

Kreuz-und-queer-Blog